Harm Reduction

/Harm Reduction

VdeH kritisiert: Politik berücksichtigt bei Regulierung die wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht genügend

2020-05-29T11:40:27+02:0029. Mai 2020|

Der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) stellt den neuen Faktenreport „Fakten zur E-Zigarette / Mai 2020“ vor. Die Studienlage zur E-Zigarette verbessert sich kontinuierlich, und doch herrschen in Öffentlichkeit und Politik Fehleinschätzungen entgegen wissenschaftlicher Erkenntnisse vor. Die Branche hat derweil mit sinkenden Umsätzen zu kämpfen. Das aktuell diskutierte Tabakwerbeverbot wird die Situation noch verschärfen. Berlin – Der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) übt mit Blick auf die heutige Debatte im Deutschen Bundestag deutliche Kritik an der gegenwärtigen [...]

VdeH begrüßt Anerkennung der geringeren Schädlichkeit von E-Zigaretten gegenüber herkömmlichen Zigaretten durch Bündnis90/Die Grünen

2020-05-11T13:08:48+02:0011. Mai 2020|

Der Aspekt Harm Reduction muss beim Thema Steuern zwingend einbezogen werden Eine Differenzierung von E-Zigaretten gegenüber Tabak ist bei der Steuerlast zwingend erforderlich Der VdeH fordert: Keine „Tabaksteuer“ auf E-Zigaretten, stattdessen ermäßigte Mehrwertsteuer, um Umstieg zu fördern Berlin - Der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) begrüsst es, dass Bündnis 90/Die Grünen die geringere Schädlichkeit von E-Zigaretten gegenüber Tabakzigaretten anerkennen und sich im Sinne des Ansatzes der Schadensminimierung (Harm Reduction) für eine Differenzierung der Steuerlast einsetzen . [...]

Sicherung der Grundversorgung mit E-Zigaretten dringend notwendig

2020-03-18T12:32:28+02:0018. März 2020|

Gemeinsame Pressemeldung des Verbands des eZigarettenhandels (VdeH)  und des Bündnisses für Tabakfreien Genuss (BfTG) Berlin – Durch die inzwischen bundesweit erfolgten Erlasse zur Schließung von Einzelhandelsgeschäften ist die unbedingt erforderlich Grundversorgung ehemaliger Raucher mit E-Zigaretten nicht mehr gewährleistet. Der Branchenverband appelliert an die Bundesländer, den Beispielen aus Frankreich und Italien unverzüglich zu folgen und E-Zigarettenfachhändler ausdrücklich in den Ausnahmen der Schließungsverfügungen aufzunehmen. Es steht außer Frage, dass die getroffenen staatlichen Maßnahmen, insbesondere die Schließungsverfügungen für [...]

Expertenreaktionen auf kalifornische Studie: Geringeres Risiko der E-Zigarette erneut bestätigt

2020-01-05T13:22:12+02:0019. Dezember 2019|

Expertenreaktionen auf kalifornische Studie: Geringeres Risiko der E-Zigarette erneut bestätigt Berlin – Berlin – Laut einer im American Journal of Preventive Medicine veröffentlichten Studie, hat ein Konsument von E-Zigaretten eine 1,32-fache (um ~ 30% erhöhte) Wahrscheinlichkeit gegenüber einem Nichtraucher, an einer chronischen Lungenkrankheit zu erkranken. Die Wahrscheinlichkeit ist laut der Studie bei einer Tabakzigarette sogar 2,56-fach, also um ~ 160%, erhöht. Die Studie zeigt also, dass Raucher ein wesentlich höheres Risiko [...]

forsa Umfrage zeigt Negativtrend bei E-Zigaretten: Verkennung der Wissenschaft und zunehmende Verunsicherung

2019-11-21T10:55:42+02:0021. November 2019|

In einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag des VdeH wurden zwischen dem 29. Oktober und dem 5. November 2019 insgesamt 2.008 Erwachsene in Deutschland zur E-Zigarette befragt. Das besorgniserregende Ergebnis: Trotz weiter gefestigter wissenschaftlicher Erkenntnisse, die das ungemeine Potenzial der E-Zigarette zur Risikoreduzierung unterstreichen, geben 57 Prozent der Befragten an, dass sie E-Zigaretten – entgegen der wissenschaftlichen Faktenlage – für genauso schädlich oder sogar schädlicher halten als herkömmliche Tabakzigaretten. In der im Jahr 2017 ebenfalls durch forsa [...]

Verbietet Werbung für E-Zigaretten NICHT!

2019-10-18T12:03:45+02:0018. Oktober 2019|

Offener Leserbrief des VdeH als Antwort auf den Beitrag „Verbietet Werbung für E-Zigaretten!“ in der Hamburger Morgenpost (17. Oktober 2019) von Theo Baumgärtner, Suchtforscher, Sucht.Hamburg gGmbH. Sehr geehrter Herr Baumgärtner, mit Interesse habe ich Ihren Beitrag „Verbietet Werbung für E-Zigaretten!“ in der Hamburger Morgenpost vom 17. Oktober 2019[1] zur Kenntnis genommen. Da Sie mich darin namentlich erwähnen, möchte ich gerne Stellung zu den von Ihnen getroffenen Aussagen nehmen. Mit großer [...]

VdeH weist auf das große Potenzial der E-Zigaretten hin

2019-09-20T08:31:18+02:0020. September 2019|

Berlin – Die derzeit in Dortmund stattfindende Tabakmesse InterTabac bietet rund 640 Aussteller aus 57 Ländern eine internationale Plattform für die Tabak- und E-Zigaretten Branche. Dabei nimmt der Anteil der Next Generation Products von Jahr zu Jahr zu. Der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) nimmt dies zum Anlass erneut auf das Potential der E-Zigarette zur Verringerung der mit dem Rauchen einhergehenden Gesundheitsrisiken aufmerksam zu machen. E-Zigaretten sind eine 95% weniger schädliche Alternative zum Konsum von Tabakzigaretten [...]

Experten: Gesundheitliche Probleme durch E-Zigaretten höchst unwahrscheinlich

2019-09-15T12:28:01+02:0013. August 2019|

Berlin – Dr. Riccardo Polosa, von der University of Catania, hat einen Artikel im renommierten Expert Review of Respiratory Medicine Journal veröffentlicht. Darin beklagt er die mangelhafte Kommunikation über E-Zigaretten. Diese könnte dazu führen, dass es zu unnötigen Todesfällen durch den Konsum von Tabakzigaretten kommt. Laut neuesten Erkenntnissen ist es höchst unwahrscheinlich, dass eine bestimmungsgemäße Verwendung von elektronischen Zigaretten zu erheblichen gesundheitlichen Problemen führt. […]

Alternativer Drogen- und Suchtbericht kritisiert Gesamtstrategie der Bundesdrogenpolitik

2019-09-15T12:28:14+02:0005. Juli 2019|

Alternativer Drogen- und Suchtbericht kritisiert Gesamtstrategie der Bundesdrogenpolitik im Allgemeinen und die vertanen Chancen beim Umgang mit der E-Zigarette im Speziellen. Im heute veröffentlichten sechsten Alternativen Drogen- und Suchtbericht, verfasst von ExpertInnen und FachautorInnen, werden erneut die Vorteile der E-Zigarette bei der Rauchentwöhnung herausgestellt und die gesundheitspolitischen Entscheidungsträger hierzulande dazu aufgerufen, endlich auch das positive Potential der E-Zigarette anzuerkennen. https://alternativer-drogenbericht.de/bericht-2019/ „Wenn man erleben will, wie ein unverkrampfter und faktenbasierter Umgang mit der E-Zigarette geht, muss man [...]

Weltnichtrauchertag: E-Zigaretten sind die Lösung, nicht das Problem

2019-09-15T12:47:40+02:0027. Mai 2019|

Anlässlich des Weltnichtrauchertags am 31.05.2019 weist der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) auf die große Chance hin, die E-Zigaretten für unzählige Raucher beim Aufhören darstellen, wie sich bereits millionenfach gezeigt hat. Gleichzeitig warnt der Branchenverband vor der maßlosen Überzeichnung möglicher Gefahren des E-Zigarettenkonsums und kritisiert das „Aktionsbündnis Nichtrauchen“ dafür scharf. Jedes Jahr am 31. Mai begehen die WHO und ihre globalen Partnerorganisationen den Weltnichtrauchertag. Eines der erklärten Ziele dieser Kampagne ist die Unterstützung bei der Raucherentwöhnung zur [...]