Newsroom

/Newsroom
Newsroom2019-09-15T00:58:42+01:00
0701.2020

Formelle Beschwerden bei öffentlich-rechtlichen Anstalten eingereicht

07. Januar 2020|Categories: Allgemein, Gesundheit|

Berlin – Aufgrund der Häufung unsachlicher Veröffentlichungen durch mehrere öffentlich-rechtliche Medien und der nicht mehr hinnehmbaren Sorglosigkeit, mit der Meldungen ungeprüft und überspitzt verbreitet werden, sieht sich der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) gezwungen, formelle Beschwerden bei mehreren Gremien und Rundfunkräten der öffentlich-rechtlichen Anstalten einzureichen. Michal Dobrajc, Vorsitzender des Verbands des eZigarettenhandels (VdeH) erklärt: „Im Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien und den jeweiligen Staatsverträgen der einzelnen Landessendeanstalten sind deutliche Grundsätze [...]

1912.2019

Expertenreaktionen auf kalifornische Studie: Geringeres Risiko der E-Zigarette erneut bestätigt

19. Dezember 2019|Categories: Gesundheit, Harm Reduction|

Expertenreaktionen auf kalifornische Studie: Geringeres Risiko der E-Zigarette erneut bestätigt Berlin – Berlin – Laut einer im American Journal of Preventive Medicine veröffentlichten Studie, hat ein Konsument von E-Zigaretten eine 1,32-fache (um ~ 30% erhöhte) Wahrscheinlichkeit gegenüber einem Nichtraucher, an einer chronischen Lungenkrankheit zu erkranken. Die Wahrscheinlichkeit ist laut der Studie bei einer Tabakzigarette sogar 2,56-fach, also um ~ 160%, erhöht. Die Studie zeigt also, [...]

1012.2019

Tabakwerbeverbot: Gleichstellung mit E-Zigaretten ein fatales Zeichen

10. Dezember 2019|Categories: Regulierung, Werbung|

Scharfe Kritik der E-Zigarettenverbände an grundloser Gleichbehandlung. Berlin – Die Unionsfraktion positionierte sich in der Fraktionssitzung am 10. Dezember zum „Verbraucher- und Gesundheitsschutz bei Tabakprodukten und E-Zigaretten“ und beabsichtigt u.a., das Tabakwerbeverbot auch 1:1 auf E-Zigaretten zu übertragen. Diese ungerechtfertigte Gleichstellung mit der nach wissenschaftlichem Konsens deutlich weniger gesundheitsschädlichen E-Zigarette festigt Vorurteile und verspielt gesundheitspolitische Chancen. Bei der Diskussion rund um das Tabakwerbeverbot zeichnet sich ab, dass bei der [...]

2111.2019

forsa Umfrage zeigt Negativtrend bei E-Zigaretten: Verkennung der Wissenschaft und zunehmende Verunsicherung

21. November 2019|Categories: Harm Reduction, Werbung|

In einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag des VdeH wurden zwischen dem 29. Oktober und dem 5. November 2019 insgesamt 2.008 Erwachsene in Deutschland zur E-Zigarette befragt. Das besorgniserregende Ergebnis: Trotz weiter gefestigter wissenschaftlicher Erkenntnisse, die das ungemeine Potenzial der E-Zigarette zur Risikoreduzierung unterstreichen, geben 57 Prozent der Befragten an, dass sie E-Zigaretten – entgegen der wissenschaftlichen Faktenlage – für genauso schädlich oder sogar schädlicher halten als herkömmliche Tabakzigaretten. In der [...]

1111.2019

Kein Vitamin-E-Acetat in regulären E-Zigaretten

11. November 2019|Categories: Gesundheit, Sicherheit|

Berlin – Die US-Behörde Centers for Disease Control (CDC) bestätigte in einer als „Durchbruch“ bezeichneten Meldung, dass Vitamin-E-Acetat wahrscheinlicher Auslöser für die Erkrankungen und Todesfälle in den USA ist. Der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) stellt klar: Dieser Stoff findet in regulären Liquids für E-Zigaretten keine Verwendung. Michal Dobrajc, Vorsitzender des VdeH: „Wir sind erleichtert, dass nun auch die CDC endlich offiziell bestätigt, welcher Stoff wohl für die Erkrankungen in den [...]

0511.2019

Drogen- und Suchtbericht 2019 bestätigt Potenzial der E-Zigarette – Drogenbeauftragte Ludwig zieht aber falsche Schlüsse

05. November 2019|Categories: Regulierung, Werbung|

Statement des Verbands des eZigarettenhandels (VdeH)Berlin – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, veröffentlichte heute den Drogen- und Suchtbericht 2019. Darin kommen die Chancen, die das Produkt für die Gesundheitspolitik zweifellos bietet, deutlich zum Ausdruck. Umso mehr verwundert die Forderung der Drogenbeauftragten Ludwig nach einem Werbeverbot. Michal Dobrajc, Vorsitzender des VdeH: „Der Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung bestätigt mehrere positiven Seiten und Entwicklungen der E-Zigarette. Er zeigt auf, dass die E-Zigarette [...]

2510.2019

E-Joints nun auch in Deutschland: Gefährliche Desinformation

25. Oktober 2019|Categories: Gesundheit, Sicherheit|

In Bremerhaven sind mehrere Jugendliche nach dem Konsum von E-Joints mit fragwürdigen Substanzen erkrankt: Verband wiederholt eindringliche Warnung und mahnt konkrete Aufklärung statt diffuser Warnungen an.Berlin – Nachdem es in Bremerhaven in mehreren Fällen zu gesundheitlichen Problemen nach dem Konsum von E-Joints kam[1], warnt der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) erneut vor dem Konsum von Liquids, die nicht aus dem Fachhandel stammen. Gleichzeitig fordert er eine gezielte Aufklärung der Bevölkerung, statt [...]

1810.2019

Verbietet Werbung für E-Zigaretten NICHT!

18. Oktober 2019|Categories: Harm Reduction, Werbung|

Offener Leserbrief des VdeH als Antwort auf den Beitrag „Verbietet Werbung für E-Zigaretten!“ in der Hamburger Morgenpost (17. Oktober 2019) von Theo Baumgärtner, Suchtforscher, Sucht.Hamburg gGmbH. Sehr geehrter Herr Baumgärtner, mit Interesse habe ich Ihren Beitrag „Verbietet Werbung für E-Zigaretten!“ in der Hamburger Morgenpost vom 17. Oktober 2019[1] zur Kenntnis genommen. Da Sie mich darin namentlich erwähnen, möchte ich gerne Stellung zu den von [...]

0410.2019

18 Tote durch illegale „E-Joints“: Warnung vor Konsum

04. Oktober 2019|Categories: Gesundheit, Sicherheit|

Download als PDF Fundamentaler Unterschied zwischen herkömmlichen E-Zigaretten und illegalen „E-Joints“: Verband warnt vor illegalen Cannabis-Produkten und mahnt Aufklärung der Öffentlichkeit an. Berlin – Nachdem in den USA illegale und gestreckte Cannabis-Produkte ("E-Joints") zu mehreren Todesfällen geführt haben, warnt der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) vor dem Konsum illegaler „E-Joints“. Gleichzeitig betont der der VdeH den fundamentalen Unterschied zur herkömmlichen E-Zigarette und mahnt die Aufklärung von Verbrauchern an. Michal Dobrajc, [...]

2209.2019

VdeH fordert eine maßvolle Regulierung statt Aktionismus

22. September 2019|Categories: Gesundheit, Regulierung|

Berlin – Mit der InterTabac 2019 in Dortmund geht heute eine wichtige und erfolgreiche internationale Fachmesse zu Ende. Einmal mehr hat sich gezeigt, welches enorme gesundheitspolitische und wirtschaftliche Potenzial in dem Segment der Next Generation Products steckt. Der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) möchte den Abschluss der Messe zum Anlass nehmen, um nochmals die Wichtigkeit einer maßvollen Regulierung der E-Zigarette auf Basis wissenschaftlicher Fakten zu unterstreichen. Eine Abgrenzung zur Tabakzigarette [...]

Wir vertreten bereits über 100 Unternehmen dieser Branche.

Es wird Zeit, auch Mitglied zu werden.

MITGLIED WERDEN