Newsroom

/Newsroom
Newsroom2019-09-15T00:58:42+01:00
3005.2022

World Vape Day 2022

30. Mai 2022|Categories: Harm Reduction|

Dampfer sind auf den Geschmack gekommen E-Zigaretten haben sich als eine risikoreduzierte Alternative zum Rauchen von herkömmlichen Tabak-Zigaretten etabliert und in den letzten Jahren beim Rauchausstieg enorm an Bedeutung gewonnen. Es ist allgemein zu beobachten, dass die Geschmacksvielfalt dabei eine wichtige Rolle für erwachsene Konsumenten spielt. Darauf möchte der VdeH anlässlich des World Vape Days am 30. Mai und des Weltnichtrauchertags am 31. Mai hinweisen. In den letzten Monaten [...]

1102.2022

Faktenreport 2021/22

11. Februar 2022|Categories: Gesundheit|

Aromastoffe im Fokus: Verband des eZigarettenhandels stellt aktuellen Faktenreport vor Aromenvielfalt macht die E-Zigarette als Umstiegsprodukt für erwachsene Raucher attraktiv Ohne Aromenvielfalt könnten Raucher zurück zur Tabakzigarette getrieben werden Überzogene Regulierungen sind ein Nährboden für den Schwarzmarkt Funktionierender Jugendschutz: Nutzerquote unter Jugendlichen laut DEBRA-Studie bei aktuell nur 0,5 Prozent Um einen faktenbasierten Beitrag zu den teils sehr emotionalen Debatten über E-Zigaretten zu leisten, stellt der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) [...]

0701.2022

Unzulässige Einweg-E-Zigaretten: VdeH geht erfolgreich gegen Vielzahl von Anbietern vor

07. Januar 2022|Categories: Gesundheit|

Einstweilige Verfügungen und Unterlassungserklärungen gegen Anbieter nicht verkehrsfähiger „Disposables“ erwirkt Aktuell ist auf dem Markt ein starker Trend zu Einweg-E-Zigaretten, so genannten „Disposables“, teilweise auch als „Shisha To Go“ bezeichnet, zu erkennen, die insbesondere außerhalb des Fachhandels angeboten werden. „Auch wenn man diese Einweg-E-Zigaretten aus Gründen der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes durchaus kritisch betrachten muss, so sind sie ein niederschwelliges Angebot an Tabakraucher, die laut Public Health England um [...]

1712.2021

Führungswechsel beim Verband des eZigarettenhandels

17. Dezember 2021|Categories: News|

Verband des eZigarettenhandels wählt einen branchenunabhängigen Konsumenten zum neuen ersten Vorsitzenden Till von Hoegen, Technischer Beigeordneter der Stadt Würselen wurde auf der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung des Verbands des eZigarettenhandels zum ersten Vorsitzenden gewählt. Als branchenunabhängiger Konsument komplettiert er damit die ungewöhnliche Neuaufstellung der Führungsetage und verstärkt neben Oliver Pohland, dem kürzlich eingesetzten Geschäftsführer, das Auftreten des VdeH auf politischer Ebene. Der bisherige erste Vorsitzende Michal Dobrajc bleibt dem Vorstand [...]

0710.2021

Drogen-und Suchtbericht 2021 bei Tabakkontrollpolitik zu unambitioniert

07. Oktober 2021|Categories: Rauch-Stopp|

Drogen-und Suchtbericht 2021 bei Tabakkontrollpolitik zu unambitioniert Am 07.10.2021 wurde der neue Drogen- und Suchtbericht der Bundesdrogenbeauftragten Daniela Ludwig (CSU) vorgestellt. Aus Sicht des Verbands des E-Zigarettenhandels (VdeH) ist der Bericht beim Thema Tabakkontrollpolitik zu unambitioniert. VdeH-Geschäftsführer Oliver Pohland erklärt: „In der Tabakkontrollpolitik zeigt sich der vorgelegte Drogenbericht überraschend ambitionslos. Zurecht verweist er zwar auf die gesunkene Zahl der Tabakkonsumenten und die gestarteten Initiativen, um noch mehr Konsumenten zur [...]

3108.2021

Der Verband des eZigarettenhandels stellt seinen neuen Geschäftsführer vor

31. August 2021|Categories: News|

Der Verband des eZigarettenhandels stellt seinen neuen Geschäftsführer vor Mit Wirkung zum 01.09.2021 übernimmt Oliver Pohland die Geschäftsführung des Verbands des eZigarettenhandels (VdeH). Er folgt damit auf Michal Dobrajc, der den Posten seit dem 21.12.2018 kommissarisch übernommen hatte. Oliver Pohland verfügt sowohl über langjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft als auch in der politischen Verbandsgeschäftsführung sowie über ein enges Netzwerk auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Zuletzt war er als [...]

0906.2021

Katastrophale Steuererhöhung ignoriert wissenschaftliche Fakten und wird Arbeitsplätze vernichten

09. Juni 2021|Categories: Regulierung|

Katastrophale Steuererhöhung ignoriert wissenschaftliche Fakten und wird Arbeitsplätze vernichten Nachdem die Fachausschüsse des Deutschen Bundestages heute die Reform der Tabakbesteuerung mit der Mehrheit der Großen Koalition verabschiedet haben, kritisiert der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) die Ergebnisse der Verhandlungen scharf. Die absurde Höhe der geplanten Steuerlast und die Entscheidung, zukünftig sogar nikotinfreie E-Zigarettenliquids in die Besteuerung mit einzubeziehen, wird nicht nur zu einem boomenden Schwarzmarkt führen, sondern zahlreiche kleine- und [...]

2805.2021

Internationaler World Vape Day 2021: VdeH betont Vorteile der E-Zigarette

28. Mai 2021|Categories: Harm Reduction|

„Millionen Rauchern gelingt es, durch die E-Zigarette vom Tabak wegzukommen“ VdeH betont Vorteile der E-Zigarette zum internationalen World Vape Day am 30. Mai Zum internationalen World Vape Day am 30. Mai und mitten in der laufenden Debatte darum, wie möglichst viele Raucher von ihrer Abhängigkeit von der Tabakzigarette befreit werden können, betont der Verband des eZigarettenhandels (VdeH) die umfassenden Vorteile der E-Zigarette. Aktueller könnte die Debatte derzeit nicht sein: [...]

2204.2021

Dear SPD: An excessive nicotine tax can be fatal

22. April 2021|Categories: Regulierung|

The e-cigarette association VdeH, drew attention to the fatal health and economic policy consequences of a radical taxation of e-cigarettes with an oversized projection in front of the Reichstag building on the evening of 21.04.2021. The association caused great interest among the parliamentarians, who personally watched the projection in front of the gates of the Reichstag. The action is the planned on the background of the tobacco tax modernization [...]

2204.2021

Liebe SPD: Eine überzogene Nikotinsteuer kann tödlich sein

22. April 2021|Categories: Regulierung|

Der Verband des eZigarettenhandels, VdeH, hat am Abend des 21.04.2021 mit einer überdimensionalen Projektion vor dem Reichstags-Gebäude auf die fatalen gesundheits- und wirtschaftspolitischen Konsequenzen einer radikalen Besteuerung von E-Zigaretten aufmerksam gemacht. Der Verband stieß damit auf reges Interesse bei den Parlamentariern, die sich auch persönlich ein Bild vor den Toren des Reichstages machten. Hintergrund der Aktion ist das geplante Tabaksteuermodernisierungsgesetz. Demnach würde sich der Preis für Liquids um 10 [...]

Wir vertreten bereits über 100 Unternehmen dieser Branche.

Es wird Zeit, auch Mitglied zu werden.

MITGLIED WERDEN