Elektrische Zigaretten haben enorme positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen, die von der Tabakzigarette auf die elektrische Alternative umsteigen. Bei 96 Prozent der Konsumenten, die eZigaretten länger als drei Jahre nutzen, verringern sich die durch ehemaligen Tabakkonsum verursachten gesundheitlichen Belastungen erheblich. Das ist das Ergebnis einer US-Langzeit-Untersuchung aus 2015, deren Resultate nun veröffentlicht worden sind. Gravierende gesundheitliche Belastungen wie Herzkrankheiten, Bluthochdruck und Asthma verbesserten sich bei nahezu zwei Drittel aller Untersuchten.

Fazit des Leiters der Studie, Dr. Robert Cranfield:

“Electronic cigarettes have a dramatic and positive effect on the health of those who are able to switch from cigarettes. This can have a tremendous social and economic impact if their use becomes wide spread as a substitute for cigarettes. There does not appear to be a significant health impact to never smokers who initiate use, although data is limited in this survey.”

Link zur Untersuchung